Creo Options Modeler > Creo Options Modeler > PTC Creo Options Modeler verwenden > Mit Baugruppenkomponenten arbeiten > Flexible Komponenten verwenden > Variierte Elemente für flexible Komponenten verwenden > Allgemeine Einführung: Variierte Elemente für flexible Komponenten
  
Allgemeine Einführung: Variierte Elemente für flexible Komponenten
Variierte Elemente bestimmen die Flexibilität einer Komponente. Diese Bemaßungen oder KEs werden im Originalteil definiert. Die folgenden variierten Elemente können definiert werden:
Komponenten (für flexible Unterbaugruppen)
Bemaßungen
Bemaßungsberandungen
KEs
Geometrische Toleranzen
Parameter
Referenzen
Oberflächenzeichen
Materialien
Das Dialogfenster Variierte Elemente (Varied Items) wird in den folgenden Fällen geöffnet:
Beim Hinzufügen einer flexiblen Komponente zu einer Baugruppe
Beim Hinzufügen von Flexibilität zu einer Komponente
Beim Umdefinieren einer vorhandenen flexiblen Komponente
Wählen Sie die entsprechenden Registerkarten im Dialogfenster Variierte Elemente (Varied Items) aus, um variierte Elemente zu definieren oder umzudefinieren. Sie können variierte Elemente umdefinieren, entfernen oder neu hinzufügen. Weisen Sie den variierten Elementen Werte zu, um die Komponentenflexibilität in der Baugruppe zu definieren.
Mit den folgenden Filteroptionen steuern Sie die Darstellung von variierten Elementen im Dialogfenster:
Alle (All)
Geändert (Modified)
Unveränderte (Unchanged)
Gesperrt (Locked)
Die Darstellung der Eigenschaften von variierten Elementen im Dialogfenster lässt sich anpassen. Klicken Sie auf , um Spalten für variierte Elemente hinzuzufügen oder anzupassen.